Anmelden
Ausbildung

Starten Sie Ihre Karriere bei der Sparkasse Mainz

Wer was von Finanzen versteht, hat immer gute Karten, egal ob beruflich oder privat. Eine Ausbildung bei uns ist abwechslungsreich und bietet viele Möglichkeiten für Ihre Karriere. Jeder Bereich steht Ihnen grundsätzlich offen und es gibt keinen Posten, den Sie durch Einsatz und Leistung nicht erreichen können.

Mehr als nur Bankkaufwesen

Bankkauf­mann (m/w/d)

Sie interessieren sich schon seit einiger Zeit für die Finanzwelt und möchten Menschen ihre finanziellen Ziele, Pläne und Wünsche ermöglichen? Dann ist diese Ausbildung genau das Richtige für Sie!

Durch unsere qualifizierte Ausbildung zum Bankkaufmann (m/w/d) stellen Sie die Weichen für Ihre berufliche Zukunft. Die Ausbildung erfolgt in einem ausgewogenen Wechsel zwischen praktischer Tätigkeit und theoretischer Wissensvermittlung in unseren Beratungscentern und Filialen, den internen Bereichen und der Berufsschule. Je nach Schulabschluss dauert die Ausbildung 2,5 Jahre (Sekundarabschluss I) oder 2 Jahre (Allgemeine Hochschulreife/ Fachhochschulreife).

Das lernen Sie bei uns

  • Beratung und Betreuung von Kund:innen
  • Geld- und Vermögensanlagen anbieten und abwickeln
  • Kredite und Baufinanzierungen bearbeiten
  • Planungs-, Organisations-, Kontroll- und Steuerungsaufgaben in bankinternen Bereichen übernehmen

Egal ob Kontoeröffnung, Geldanlage oder Finanzierungsgespräch – mit Ihrem erlernten Know-how, Einfühlungsvermögen und Verhandlungsgeschick finden Sie für alle Kund:innen das jeweils passende Finanzprodukt und bieten maßgeschneiderte Lösungen an.

Das bringen Sie mit

  • Spaß und Freude am Umgang mit Menschen
  • Einfühlungsvermögen
  • gute sprachliche Fähigkeiten
  • gepflegte Umgangsformen
  • Verhandlungsgeschick und Kreativität
  • Vertriebs- und Verkaufsorientierung
  • digitales Verständnis
  • gute schulische Leistungen (Mathematik und Deutsch mind. befriedigend)

Das bieten wir Ihnen

  • attraktive Ausbildungsvergütung (brutto) – 1. Lehrjahr: 1.068,20 Euro  / 2. Lehrjahr: 1.114,02 Euro / 3. Lehrjahr: 1.177,59 Euro
  • Vermögenswirksame Leistungen (VL) in Höhe von 480 € jährlich
  • Lehrmittelzuschuss in Höhe von 50 € pro Lehrjahr
  • Tablet für die technische Unterstützung in der Berufsschule und Beratung
  • Jahressonderzahlung im November (90% des Monatsgehaltes)
  • vergünstigtes Jobticket für Busse und Bahnen im RNN-Verbundtarifraum
  • tarifliche Abschlussprämie in Höhe von 400 € bei erfolgreich abgeschlossener IHK-Prüfung
  • variable Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • Förderung der Altersvorsorge durch die Zusatzversorgungskasse
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
Kauf­mann im E-Commerce (m/w/d)

Sie haben ein gutes Gespür für neue digitale Trends und interessieren sich darüber hinaus für aktuelle Vertriebswege, die der digitale Wandel in der Bankenwelt mit sich bringt? Dann ist diese Ausbildung genau das Richtige für Sie!

Mit der 2,5-jährigen Ausbildung zum Kaufmann in E-Commerce (m/w/d) werden Sie Schritt für Schritt in die moderne, digitale Bankenwelt eingeführt. Die Ausbildung beginnt am 01. August und erfolgt in ständigem Wechsel zwischen Theorie und der Praxis. Dabei erwartet Sie ein kreatives Arbeitsumfeld und abwechslungsreiche Tätigkeiten.

Das lernen Sie bei uns

An erster Stelle in der Aus­bildung steht die moderne, digitale Bankenwelt. Dazu lernen Sie unter anderem folgende Bereiche und Tätigkeiten kennen:

  • projektorientierte Arbeitsweisen im E-Commerce und Content-Marketing
  • Vertriebskanäle im E-Commerce beurteilen, auswählen und einsetzen
  • vielseitiger Einsatz in den Abteilungen Medialer Vertrieb, Vertriebsmanagement, Zahlungssysteme, Organisation und Unternehmenskommunikation & Marketing

Zudem bieten wir Ihnen eine enge persönliche Betreuung während der gesamten Ausbildungszeit und zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung.

Das bringen Sie mit

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachabitur
  • Spaß im Umgang mit digitalen Medien
  • technische Affinität sowie Vorkenntnisse in CMS-Systemen, beschreibender Sprache (HTML) und Programmiersprache (Java) wünschenswert
  • Teamfähigkeit und Kreativität
  • Kontakt- und Kommunikationsstärke sowie freundliches Auftreten
  • Analytische Fähigkeiten und hohes Zahlenverständnis
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen

Das bieten wir Ihnen

  • attraktive Ausbildungsvergütung (brutto) – 1. Lehrjahr: 1.068,20 Euro / 2. Lehrjahr: 1.114,02 Euro / 3. Lehrjahr: 1.177,59 Euro
  • Vermögenswirksame Leistungen (VL) in Höhe von 480 € jährlich
  • Lehrmittelzuschuss in Höhe von 50 € pro Lehrjahr
  • Tablet für die technische Unterstützung in der Berufsschule und Beratung
  • Jahressonderzahlung im November (90% des Monatsgehaltes)
  • vergünstigtes Jobticket für Busse und Bahnen im RNN-Verbundtarifraum
  • tarifliche Abschlussprämie in Höhe von 400 € bei erfolgreich abgeschlossener IHK-Prüfung
  • variable Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • Förderung der Altersvorsorge durch die Zusatzversorgungskasse
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
Duales Studium BWL mit Schwerpunkt Bank

Sie möchten studieren und das Gelernte direkt in der Praxis anwenden? Darüber hinaus suchen Sie neue Herausforderungen und lieben die Abwechslung? Dann ist dieses duale Studium genau das Richtige für Sie!

Zunächst starten Sie am 01. August in ein Vorpraktikum, in dem Sie alle wichtigen Grundlagen vermittelt bekommen. Ab Oktober beginnt dann das Studium, wobei der Wechsel zwischen Theorie und Praxis im 3-Monats-Rhythmus erfolgt.

Das lernen Sie bei uns

Sie studieren Betriebswirtschaftslehre mit der Fachrichtung Bank an der dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Mannheim und erwerben den staatlich anerkannten, akademischen Hochschulabschluss „Bachelor of Arts“. Das dreijährige Studium zeichnet sich vor allem durch seinen Wissenschaftsbezug und seine Praxisnähe aus.

In der Theorie werden Studieninhalte wie Privat- und Firmenkundenberatung, Kreditbetreuung, Unternehmenssteuerung & Controlling, Rechnungswesen, Innenrevision und Vertriebssteuerung behandelt. Das neuerlernte Wissen können Sie im Anschluss in der Praxis in unseren Beratungscentern und Abteilungen direkt anwenden.

Zu den wichtigsten Aufgaben gehören:

  • Geld- und Vermögensstrategien erarbeiten und anbieten
  • Kredite und Baufinanzierungen bearbeiten
  • Beratung und Betreuung von Firmenkund:innen
  • Mitwirkung bei Planungs-, Organisations-, Kontroll- und Steuerungsaufgaben in bankinternen Bereichen
  • Beratung und Betreuung von Kund:innen
  • Vermögensmanagement

Das bringen Sie mit

  • gute bis sehr gute Allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife
  • überdurchschnittlich hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Spaß und Freude am Umgang mit Menschen
  • hohe Kommunikationsfähigkeit und verkäuferisches Talent
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen, finanziellen und wirtschaftlichen Zusammenhängen

Das bieten wir Ihnen

  • attraktive Ausbildungsvergütung – 1.177,59 Euro (brutto) über die gesamte Studienzeit
  • Vermögenswirksame Leistungen (VL) in Höhe von 480 € jährlich
  • Lehrmittelzuschuss in Höhe von 50 € pro Lehrjahr
  • Tablet für die technische Unterstützung in der Hochschule
  • Jahressonderzahlung im November (90% des Monatsgehaltes)
  • vergünstigtes Jobticket für Busse und Bahnen im RNN-Verbundtarifraum
  • variable Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
Praktikum

Sie interessieren sich für den Beruf Bankkaufmann (m/w/d) und denken über eine Ausbildung oder ein Duales Studium in der Finanzwelt nach? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir bieten Ihnen interessante Einblicke in die Welt der Finanzdienstleistungen durch ein berufsorientierendes Praktikum. Während Ihres Einsatzes in unseren Beratungscentern oder Filialen unterstützen Sie aktiv unsere Service- und Privatkundenberater:innen und erhalten erste Eindrücke in die vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten eines Bankangestellten. Unsere Auszubildenden und Mitarbeitenden integrieren Sie dabei in den Arbeitsalltag und zeigen Ihnen die Abläufe in unseren Filialen. Kleinere Aufgaben dürfen Sie dabei schon selbständig übernehmen. In einem abschließenden Gespräch tauschen wir uns über Ihre gesammelten Erfahrungen aus.

Möglich ist ein schulisches Pflichtpraktikum oder ein Praktikum auf freiwilliger Basis in den Oster- bzw. Herbstferien.

Das bringen Sie mit

  • Spaß und Freude am Umgang mit Menschen
  • Interesse an der Finanzwelt
  • gute Umgangsformen und ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild
  • gute sprachliche Fähigkeiten

Warum die Sparkasse Mainz der richtige Weg für Sie ist

  • Wir bieten ein familiäres und zugleich professionelles Umfeld, in das Sie sich schnell einfinden werden.  
  • Ihre Kolleg:innen sind jederzeit hilfsbereit und werden Sie unterstützen, wenn Sie Unterstützung brauchen.     
  • Zusätzlich zu Ihren Schulblöcken bieten wir den sogenannten Internen Unterricht an, in dem Sie und Ihre Mitauszubildenden in Begleitung Themen der Schule Vor- und Nacharbeiten werden.
  • Sie werden durch hauseigene Seminare auf jede Prüfung perfekt vorbereitet sein.

 

Karriereperspektive – Weiterbildung und Studium

Sparkassenakademie

•  Sparkassenfachwirt

•  Bankfachwirt

•  (Diplomierter) Sparkassenbetriebswirt

Frankfurt School  

•  Bankfachwirt

•  (Diplomierter) Bankbetriebswirt

•  Management-Studium

Hochschule Mainz

•  BWL-Studium Bachelor of Science

Jetzt bewerben

So klappt es mit Ihrer Bewerbung

Tipps für Ihre Bewerbung

Der richtige Zeitpunkt: Warten Sie nicht bis zum
Schul­abschluss. Bewerben Sie sich möglichst ein Jahr vor dem gewünschten Ausbildungs­start, denn die Zahl der Ausbildungs­plätze ist begrenzt. Außerdem können Sie entspannter in Ihre Abschluss-/ Abiturprüfung gehen.

Wo Ausbildungs­plätze finden: Schauen Sie sich erstmal auf unserer Karriereseite um, ob der gewünschte Ausbildungsberuf auch dabei ist. Sie können auch jederzeit in eine unserer Filialen kommen und sich erkundigen.
 
Online bewerben: Nachdem Sie sich ausreichend informiert haben, reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen hier online ein. Klicken Sie hierfür zunächst auf den Button "Jetzt bewerben".
 
Bewerbungsunterlagen: Die Bewerbungsunterlagen sind der erste Eindruck, den die Sparkasse von Ihnen bekommt. Bereiten Sie diese gut vor.

So geht es nach Ihrer Bewerbung weiter

Erfahrungsberichte

Die Sparkasse Mainz – ein attraktiver Arbeit­geber

Wir sind als Top-Arbeit­geber ausgezeichnet und haben einiges zu bieten: Einen Job, der Spaß macht, der abwechslungs­reich und nah an den Menschen in der Region ist. Unsere Auszubildenden und Dualen Studenten berichten, was uns sonst noch besonders macht.

Jimena M.  – Bankkauffrau 2. Lehrjahr

Vor meiner Ausbildung im August 2020 hatte ich mit dem Abitur angefangen. Ich merkte jedoch schnell, dass ich lieber einen Fuß in das Arbeitsleben setzen möchte. Daher habe ich damals nach einer Ausbildung gesucht, die mir viele Möglichkeiten für meine Zukunft offenhält.

Für die Sparkasse Mainz habe ich mich vor allem aus dem Grund entschieden, da ich als Kundin vor meiner Ausbildung stets positive Erfahrungen gemacht habe! Am besten gefällt mir, dass die Arbeitsatmosphäre sehr angenehm ist, sodass mich die Arbeit immer motiviert.

Ashot S. – Kaufmann im E-Commerce 1. Lehrjahr

Vor meiner Ausbildung bei der Sparkasse Mainz absolvierte ich die Fachhochschulreife mit einer schulischen Ausbildung zum kaufmännischen Assistenten. Im Rahmen absolvierte ich ein Praktikum bei der Sparkasse Mainz und konnte mir somit schon vorher tiefe Einblicke in die vielfältige Bankenwelt verschaffen. So entschied ich, mich für den neuen Ausbildungsberuf als Kaufmann im E-Commerce zu bewerben.

Am Anfang der Ausbildung wurden wir zwei Wochen lang geschult und vorbereitet. So hatten wir Zeit uns gegenseitig kennenzulernen und neue Freundschaften zu schließen. Anschließend konnte ich in die Arbeitswelt des Kaufmannes für E-Commerce einsteigen.  

Nadina G. –  Bankkauffrau 2. Lehrjahr

Im Sommer 2019 informierte ich mich über die unterschiedlichen Banken und Sparkassen in meiner Umgebung, sowie deren Ausbildungsmöglichkeiten. Durch verschiedene Praktika im Bankenbereich wusste ich, dass ich den Beruf Bankkauffrau gerne erlernen möchte und bewarb mich bei der Sparkasse Mainz. Nachdem ich online einen Einstellungstest absolvierte, bekam ich sofort einen Termin für ein Vorstellungsgespräch, nach welchem ich direkt die Zusage für die Ausbildung bekam.

Anfang August startete dann meine Ausbildung mit zwei Einführungswochen, die trotz der Einschränkungen durch Corona bestmöglich durchgeführt wurden. Wir erhielten viele Informationen, lernten Abteilungen und uns als Ausbildungsjahrgang kennen.

FAQ

Antworten auf Ihre Fragen

Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Ausbildung bei uns.

1. Wann kann ich eine Ausbildung bei der Sparkasse Mainz beginnen?

Ausbildungsbeginn ist bei uns jedes Jahr, unabhängig davon, welche Ausbildung Sie wählen, der 01. August.

2. Wann ist der richtige Bewerbungszeitpunkt?

Wir beginnen knapp ein Jahr vor Ausbildungsbeginn mit der Besetzung der Ausbildungsplätze. Sie sollten sich also frühzeitig bewerben, um sich einen Ausbildungsplatz zu sichern. Das bedeutet aber nicht, dass Sie es später nicht mehr versuchen sollten! Sie können jederzeit noch das Glück haben, einen Platz zu bekommen.

3. Welche persönlichen Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Sie sollten ein freundliches, verbindliches und sicheres Auftreten und Spaß an der Kommunikation mit Menschen haben. Wichtige Voraus­setzungen sind außerdem

  • eine solide Allgemein­bildung,
  • ein sicherer Umgang mit Zahlen,
  • Team­fähigkeit
  • sowie ein hohes Engagement und ständige Lern­bereitschaft.

Angehende Bank­kaufleute und Duale Studierende mit Schwerpunkt Bank, sollten ein besonderes Interesse für Wirtschafts- und Finanz­themen mitbringen. Kaufleute im E-Commerce sollten eine starke Bergeisterung für Digitale Trends mitbringen.

4. Wo findet die Ausbildung statt?

Die erste Phase Ihrer Ausbildung findet in unseren Beratungscentern und Filialen statt. Hier lernen Sie im direkten Kontakt mit Kund:innen alles, was man über die Grundlagen Ihres Ausbildungsberufs wissen muss. Später bekommen Sie außerdem die Möglichkeit auch andere Abteilungen in unserem Haus kennen zu lernen, um auch dort wertvolle Erfahrungen für Ihren weiteren Werdegang zu sammeln. Ergänzend zur praktischen Ausbildung werden Sie die Berufsbildende Schule 3 in Mainz besuchen, an der Sie das theoretische Wissen ergänzend vermittelt bekommen.

5. Wie groß ist der Anteil der Berufsschule an der Ausbildung?

Je nach gewähltem Ausbildungsberuf gibt es prinzipiell zwei Möglichkeiten:    

  • Bankkkaufmann (m/w/d): Sie absolvieren mehrere Berufsschulblöcke von jeweils sechs bis acht Wochen. Während dieser Zeit sind Sie nicht in der Sparkasse Mainz tätig.  
  • Kaufmann im E-Commerce (m/w/d): Sie besuchen die Berufsschule an ein bis zwei Wochentagen und arbeiten an den anderen Tagen in der Sparkasse Mainz.
6. Habe ich während der Ausbildung eine Betreuer:in?

Grundsätzlich gibt es bei uns zwei Ausbildungsleiterinnen, die während der gesamten Ausbildung für Sie und Ihre Mitauszubildenden zuständig sind. Zusätzlich gibt es in jedem Beratungscenter und in jeder Filiale eine oder mehrere Personen, die für die dort eingesetzten Auszubildenden zuständig sind. Dadurch haben Sie jederzeit und immer mindestens eine Ansprechmöglichkeit. Hinzu kommen noch die Vertreter:innen der gewählten Jugend- und Auszubildendenvertretung, die auch immer ein offenes Ohr für Sie haben.

7. Lerne ich während meiner Ausbildung verschiedene Abteilungen kennen?

Während Ihrer Ausbildung zum Bannkauffmann (m/w/d) oder Ihrem Dualen Studium werden Sie in verschiedenen Filialen eingesetzt und lernen in der Regel unterschied­lichste Abteilungen kennen. In welche Abteilungen Sie kommen, hängt größtenteils von Ihren Interessen ab. Bei uns können Sie einen Wunsch aussprechen, in welcher Abteilung Sie gerne vorübergehend eingesetzt werden (z.B. in der Wertpapierabteilung) und wir versuchen diesen Wunsch zu ermöglichen.

Der Fokus der Einsatzorte bei einer Ausbildung zum Kaufmann im E-Commerce (m/w/d) liegt auf den Abteilungen Medialer Vertrieb, Vertriebsmanagement, Zahlungssysteme, Organisation und Unternehmenskommunikation & Marketing.

8. Kann ich während meiner Ausbildung schon eigenverantwortlich arbeiten?

Bereits kurz nach Ausbildungsbeginn arbeiten Sie im Rahmen Ihrer zugeteilten Aufgaben eigenverantwortlich. Bei Fragen werden Sie natürlich jederzeit von Ihren Kolleg:innen unterstützt. Ihre Aufgaben werden mit fortschreitender Ausbildung umfangreicher, sodass Sie sich immer neuen Herausforderungen stellen und an ihnen wachsen können.

9. Werde ich nach der Ausbildung übernommen?

Grundsätzlich bilden wir nach Bedarf aus, das heißt alle Auszubildenden haben nach einem erfolgreichen Abschluss die Chance auf eine Übernahme. Allerdings können wir nichts versprechen, da es zusätzlich zu Ihren persönlichen Leistungen auch immer noch auf die derzeitige Situation im Unternehmen und in der Wirtschaft ankommt.

Ausbildungsteam

Immer für Sie da

Bei Fragen zu unseren Ausbildungs­möglichkeiten helfen Ihnen folgende Ansprech­partnerinnen gerne weiter.

Rita Kowalski

Ausbildungsleiterin

Kathrin Reiland

Ausbildungsleiterin

 Cookie Branding

Nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i