Anmelden
Überblick

Ihre Vorteile im Überblick

  • Automatische Kontrolle von Konto­ständen und Umsätzen – auch zu Kredit- und Basis­karten – rund um die Uhr
  • Wecker für Wertpapier­order und Wert­entwicklungen rund um das Depot
  • Kombinieren Sie verschiedene Kontowecker für den persönlichen „Rundumblick“

Ihr verlässlicher Wecker über drei Kanäle

Per SMS, E-Mail oder Push-Nachricht bleiben Sie im Büro und unterwegs ständig auf dem Laufenden.

Ihr nächster Schritt

Stellen Sie jetzt Ihren Kontowecker. So haben Sie Ihre geschäftlichen Finanzen immer im Blick – und bekommen jede Aktivität auf Konto und Depot mit.

Weck-Funktionen

Ihre Auswahl an Weck-Funktionen

Kontostandswecker

Einmal täglich wird Ihnen die Höhe des Konto­stands mit­geteilt – allerdings nur dann, wenn sich der Konto­stand seit der letzten Nachricht verändert hat.

Umsatzwecker

Sie erfahren, wenn eine bestimmte Buchung erfolgt ist. Dabei können Sie Stich­worte einer Buchung oder eine Betrags­spanne für Umsätze als Kriterien festlegen.

Limitwecker

Sie erhalten eine Nachricht, wenn ein von Ihnen fest­gelegter Konto­stand über- oder unter­schritten wird.

EWR-Wecker

Sobald eine Überweisung in einer der EWR-Fremdwährungen getätigt wurde, werden Sie benachrichtigt.


Echtzeit-Überweisungswecker

Sie werden informiert bei Eingang und erfolgreichem Versand einer Echtzeit-Überweisung oder wenn der Empfänger eine solche nicht entgegen­nehmen konnte.

Kreditkartenwecker

Der Kreditkartenwecker informiert Sie über erfolgreiche Autorisierungen zur aus­gewählten Kredit­karte.

Nutzeraktivitäten­wecker

So behalten Sie die Kontrolle über alle Teilnehmer: Mit dem Nutzer­aktivitäten­wecker erfahren Sie in Echtzeit, welche Teilnehmer in Ihrem Online-Banking welche Aktion durchgeführt haben.

Nutzerverwaltungs­wecker

Der Nutzer­verwaltungs­wecker informiert Sie über organisatorische Aktivitäten der Teilnehmer in Ihrem Online-Banking, zum Beispiel die neue Legitimation eines Mitarbeiters.

So behalten Sie Ihr Konto ganz einfach im Blick

Kontostandswecker

Einmal täglich wird Ihnen die Höhe des Konto­stands mit­geteilt – allerdings nur dann, wenn sich der Konto­stand seit der letzten Nachricht verändert hat.

Umsatzwecker

Sie erfahren, wenn eine bestimmte Buchung erfolgt ist. Dabei können Sie Stich­worte einer Buchung oder eine Betrags­spanne für Umsätze als Kriterien festlegen.

Limitwecker

Sie erhalten eine Nachricht, wenn ein von Ihnen fest­gelegter Konto­stand über- oder unter­schritten wird.

Dispowecker

Sie erhalten eine Nachricht, sobald Sie den Kontokorrentkredit in Anspruch nehmen.

Kartenwecker

Sie empfangen eine Nachricht, wenn das Konto durch eine Zahlung der Sparkassen-Card (Debitkarte) belastet wird. Bei Zahlungen per Lastschrift­verfahren kann die Buchung allerdings mehrere Tage in Anspruch nehmen.

Überweisungswecker

Sobald eine Überweisung getätigt wurde, werden Sie benachrichtigt.

Echtzeit-Überweisungswecker

Sie werden informiert bei Eingang und erfolgreichem Versand einer Echtzeit-Überweisung oder wenn der Empfänger eine solche nicht entgegen­nehmen konnte.

Limitwecker

Sie erhalten eine Nachricht, wenn ein von Ihnen fest­gelegter Konto­stand über- oder unter­schritten wird.

Gehaltswecker

Sobald Ihr Gehalt auf Ihrem Konto eingegangen ist, werden Sie informiert.

So beobachten Sie die Lage bei Ihrem Depot

Orderwecker

Dieser Wecker informiert Sie, sobald eine Ausführung, Teil­ausführung, Order­streichung oder -löschung zu einer Ihrer offenen Wert­papier­orders des ausgewählten Depots erfolgt ist.

Fälligkeitenwecker

Sie bekommen eine Nachricht, wenn Wert­papiere im ausgewählten Depot in Kürze fällig werden.

Depotwertwecker

Sie werden morgens über den Vortages­wert des ausgewählten Depots informiert.

Depotlimitwecker

Dieser Wecker informiert Sie morgens bei Über- oder Unterschreitung eines definierten Vortages­depot­wertes.

Kurslimitwecker

Sie bekommen morgens eine Nachricht, wenn der definierte Vortages­kurs zu einem Wert aus dem ausgewählten Depot über- oder unterschritten wurde.

So bekommen Sie Durchblick bei Ihrer Kreditkarte

Der Kreditkartenwecker informiert Sie über erfolgreiche Autorisierungen zur aus­gewählten Kredit­karte.

So bleiben Sie an Ihrem Thema dran

Der Themenwecker liefert Ihnen eine Nachricht zu personen­bezogenen Informationen zum aus­gewählten Thema.

So behalten Sie Ihr Budget im Blick

Der Budgetwecker informiert Sie, wenn ein Budget (eine Kategorie) die von Ihnen definierte Grenze erreicht.

So geht's

So stellen Sie Ihren Kontowecker ein

  1. Per Klick auf den Button „Kontowecker stellen“ kommen Sie automatisch ins Online-Banking. Alternativ melden Sie sich mit Ihren Zugangs­daten im Online-Banking an und wählen den Menüpunkt „Umsätze“ aus. Danach klicken Sie auf den Reiter „Kontowecker“.
  2. Aktivieren Sie alle Wecker mit Ihren persönlichen Einstellungen.
  3. Um einen Kanal für Ihre Wecker-Signale auswählen zu können, müssen Ihre persönlichen Daten gepflegt sein. Alle Kontakt­adressen für SMS, E-Mail oder Push-Nachricht können unter dem Menüpunkt „Service“, Unterpunkt „Persönliche Einstellungen“ und Auswahl von „Persönliche Daten“ bearbeitet werden. Bei Anpassungen bestätigen Sie Ihre Angaben mit einer TAN.

Tipp: Möchten Sie einen Kontowecker dauerhaft stilllegen, löschen Sie einfach den entsprechenden Wecker. Um einen Wecker vorüber­gehend zu deaktivieren, entfernen Sie einfach den Haken im Feld „Status“. Bei Bedarf ändern Sie den Status wieder zurück in „aktiv“.

Ihr nächster Schritt

Nehmen Sie jetzt Ihre Registrierung für die Kontowecker-Funktion im Online-Banking vor.

Preise und Konditionen

Preise und Konditionen

Nachricht per E-Mail 0,12 Euro pro Nachricht
Nachricht per SMS 0,12 Euro pro Nachricht
Push-Nachricht (über die Sparkassen-App) 0,12 Euro pro Nachricht
Einsatz von Kontoweckern (bis zur maximalen Anzahl) kostenfrei
Ändern und Löschen von Konto­weckern kostenfrei
Ihr nächster Schritt

Stellen Sie jetzt Ihren Kontowecker. So haben Sie Ihre geschäftlichen Finanzen immer im Blick – und bekommen jede Aktivität auf Konto und Depot mit.

 Cookie Branding

i